Kołobrzeg

Kołobrzeg ist eine malerische Stadt der Pomorze Zachodnie mit einer Tradition, die über Tausend Jahre zählt. Die Stadt liegt an der beiden Seiten des Parsętasee, das seine Mündung in dem salzigen Wasser der Ostsee hat. Im Laufe des Jahrhunderts wurde die Stadt mehrmals vernichtet. Deswegen haben sich nur wenige Sehenswürdigkeiten behalten, die umgebaut und rekonstruiert wurden. Die wichtigsten von ihnen sind Rathaus, Konkathedrales Basilikum, mittelalterisches Haus, in dem sich das Museum der polnischen Bewaffnung, Pulverbastei, Ritterakademie befinden.

Schon seit 200 Jahren ist Kołobrzeg als ein Kurort bekannt. Die nördliche Teil von Kołobrzeg, die sich entlang der Küste zieht ist eine Kurort, in der sich Sanathoriumhäuser und Erholungshäuser,Betriebe, die Eingriffe mit Heilschlamm, Salzsole und moderner Apparatur durchführt, befinden.Im Sommer gibt es hier viele kulturellen, rekreations-sportlichen und Unterhaltungsveranstaltungen. Zu den bekanntesten gehören Das internationale Treffen mit Folklore und der Salzjahrmarkt.

Die in Kolberg entdeckten Bodenschätze schenken Gesundheit und Schönheit: Mineralhaltiges Wasser - die Sole - auch Kolbergs flüssiges Gold genannt, das Moor - schwarzes Gold - sowie das regionale Mikroklima und das außergewöhnliche Grün bestimmen die Rolle Kolbergs als Kurort. Dank dieser seltenen Kombination von Bodenschätzen kann die Stadt ein breites Angebot an gesundheits- und schönheitsfördernden Leistungen bieten. Zu den Kurgästen gehören vor allem Personen mit Erkrankungen der Atemwege, des Kreislaufs, des Bewegungsapparates, mit rheumatischen und endokrinologischen Erkrankungen sowie bei Diabetes. Kolberg gilt als anerkannter Kinderkurort, wo die jungen Patienten Hilfe zur Heilung vieler Erkrankungen erhalten. Auch zur Hypotherapie kommen Kinder hierher. Im Jahre 2002 wurde das 200-jährige Jubiläum als Kurort gefeiert. Für das Renommee der Stadt als Kurort spricht die Tatsache, dass Kolberg bereits 1938 an erster Stelle von allen 125 Bädern Deutschlands stand. Perle der Ostsee - dieser Begriff ist bis heute gültig.

Kolberg steht heute auch für eine spielerische und unterhaltsame Stimmung. Das Strandleben und der Sommerurlaub bilden den Gegenpol zum arbeitsreichen Alltag. Und nicht zuletzt das jod-, salz- und bromhaltige Meeres-Aerosol. Der Hauptreichtum Kolbergs sind jedoch stets seine Bewohner und Kurgäste - Menschen, die diesem Ort seine Einzigartigkeit geben.

quellen: www.turystyka.kolobrzeg.eu  www.kolobrzeg.com